Sonntag, 14. Juli 2019

Rezension: Spinster Girls - Was ist schon Liebe?



Endlich ist er da, der dritte Band der Spinster Girls! Dank dem dtv-Verlag durfte ich die Jugendbuch-Trilogie seit ihrem Start auf dem deutschen Buchmarkt vor nunmehr knapp einem Jahr als Buchpatin begleiten und blicke jetzt, nachdem der dritte Band erschienen ist, mit einem lachenden und einem weinenden Auge darauf zurück. Die Spinster Girls sind mir in der Zeit nämlich wirklich ans Herz gewachsen und Ambers Geschichte hat mir einmal mehr gezeigt, wieso.
Alles, was Amber will, ist ein bisschen Liebe von ihrer Mutter. Über die Sommerferien reist Amber zu ihr nach Kalifornien. Sie hofft, dort all die Fragen stellen zu können, die ihr schon lange auf der Seele brennen. Und dann verliebt sie sich auch noch. Ausgerechnet in Kyle, das wandelnde amerikanische Surfer-Klischee, hinter dem alle Mädchen her sind. Zum Glück hat sie ihre besten Freundinnen, Evie und Lottie, mit denen sie den Sommer über via Smartphone und Skype in Verbindung bleibt und die ihr mit Rat und Tat und jeder Menge Mädelspower zur Seite stehen.

Wenn es etwas gibt, das ich an den Büchern abgöttisch geliebt habe, dann ist es der Schreibstil von Holly Bourne. Auch hier ist die Geschichte wieder so locker und humorvoll erzählt, dass man gar nicht aufhören möchte, zu lesen - obwohl bei weitem nicht alles so rosig und wunderbar ist, wie man jetzt vielleicht denken könnte. Es ist eher das Gegenteil der Fall und genau das ist die große Kunst, die Bourne so gut beherrscht: ernste Themen gleichzeitig lustig und einfühlsam zu behandeln, sodass man sich auch als außenstehende, nicht (direkt) selbst betroffene Person sofort in bestimmte Situationen hineinversetzen kann.


Von der ersten Seite an fühlte ich mich direkt in Ambers Kopf hineinversetzt. Ich habe zu jedem Zeitpunkt der Geschichte mit ihr mitgefiebert und es war toll, sie jetzt endlich auch mal näher kennenzulernen und einen Einblick in ihre Gedankenwelt zu erhalten.
Auch die Atmosphäre in dem Buch hat mich gleich in ihren Bann gezogen. In dem Sommercamp, in dem Amber über die Ferien jobbt, geht es zwar reichlich chaotisch zu, aber dennoch verströmt allein der Handlungsort beim Lesen ein Gefühl von Sommerferien, das ich sehr genossen habe.

Ich mit Holly Bourne auf der Frankfurter Buchmesse 2018


Trotz aller Sommergefühle, den netten Leuten, die Amber kennenlernt und insbesondere Kyle, in den sie sich verliebt, erlebt sie immer wieder herbe Rückschläge - und zwar von einer Person, die ihr eigentlich näher stehen sollte als sonst irgendjemand: ihrer eigenen Mutter, die sie komplett aus ihrem Leben gestrichen zu haben scheint, seit sie ihre Alkoholsucht in den Griff bekommen hat, und zwar Annäherungsversuche an ihre Tochter unternimmt, sie dann aber immer wieder vor den Kopf stößt. Die Handlung ist also im Grunde genommen eine einzige Achterbahnfahrt, in der es immer wieder auf und ab geht - und dennoch verspricht das Ende Hoffnung und macht Lust darauf, einfach mal etwas richtig Verrücktes zu tun und trotz aller Widrigkeiten, die sich einem womöglich in den Weg stellen, das Leben zu genießen.


Fazit: Ein mehr als würdiger Abschluss der Reihe, der, obwohl er auch viele Denkanstöße liefert, eine unterhaltsame Sommerlektüre bietet und den ich insbesondere für die kommenden Ferien nur empfehlen kann.


Bibliographische Angaben
Autorin: Holly Bourne (aus dem Englischen von Nina Frey)
Verlag: dtv junior
Teil einer Reihe:
Seiten: 448
ISBN  978-3-423-71815-8
Preis: 10,95€ (Taschenbuch)


Vielen Dank an den dtv-Verlag für das Rezensionsexemplar!

1 Kommentar

  1. Ahoi Isabell!

    Ich hoffe, du verzeihst mir einen kleinen Werbeblock - ich habe Bücher aussortiert, die ich realistischerweise einfach nicht mehr/nochmal lesen werde und diese Bücher suchen jetzt ein neues Zuhause! Manche verschenke ich, einige würde ich verkaufen und ansonsten gerne Tausch. Vielleicht magst du ja mal reinstöbern, ob etwas für dich dabei ist? Hier geht´s zu den (Hör-)Büchern.

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen

Auf Instagram

© Isabells Bücherwelt. Made with love by The Dutch Lady Designs.