Sonntag, 24. September 2017

Your Bookish Identity Tag

Hallo ihr Lieben!
Heute bestreite ich für euch den Your Bookish Identity Tag. Auf den Tag aufmerksam geworden bin ich durch Lea von liberiarium.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und bin gespannt, was ihr zu meiner „Buchidentität“ sagt!




  1. Der erste Charakter, für den du geschwärmt hast
Puh, das ist wirklich eine komplizierte Frage, da ich mich wirklich überhaupt nicht daran erinnern kann, für welchen Buchcharakter ich als erstes so richtig geschwärmt habe . . . Ich glaube aber, dass - abgesehen von den Klassikern wie Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga - Gideon de Villiers aus der Edelsteintrilogie zu den ersten Buchfiguren gehört, in die ich mich Hals über Kopf verliebt habe.


2. In welcher dystopischen/ fantastischen Welt würdest du gerne leben?
Natürlich in der Welt von Harry Potter! Ich kann gar nicht oft genug betonen, wie toll es für mich wäre, selbst eine Hexe zu sein, in Hogwarts zur Schule zu gehen und mich durch all die Läden in der Winkelgasse zu stöbern!

3. Wer wäre dein göttlicher Elternteil?
Auch diese Frage finde ich sehr schwer zu beantworten, da ich mich mit keiner der griechischen Gottheiten zu 100 Prozent identifizieren kann. Am ehesten kämen für mich vermutlich Athene oder Apollo infrage. Die beiden gehören übrigens auch mit zu meinen Lieblingsgöttern!


4. Welches wäre dein Hogwarts-Haus?
Anscheinend kann man es nie oft genug sagen . . . Wie ihr vielleicht schon wisst, bin ich eine Ravenclaw mit Leib und Seele! Wobei ich vor kurzem festgestellt habe, dass ich vielleicht doch nicht ganz so viel logisches Denkvermögen besitze - eine gute Freundin von mir, ebenfalls eine Ravenclaw, hat mich vor ein paar Rätsel gestellt mit der Frage, ob ich es denn in den Gemeinschaftsraum schaffe . . . Wie sich herausgestellt hat, würde ich ohne meine Mit-Ravenclaws das eine oder andere Mal wirklich aufgeschmissen sein! Hier eine kleine Kostprobe: Was wird nasser und nasser, je mehr es trocknet? Die Antwort darauf ist eigentlich extrem logisch und simpel . . . Ihr könnt ja gerne mal euer Glück versuchen, ich bin gespannt auf eure Antworten und natürlich darauf, ob ihr die Lösung schneller herausfindet als ich!
(An dieser Stelle übrigens noch einmal ein großes Dankeschön an die liebe Kat für die tolle Karte, die sie mir als kleines Geburtstagsgeschenk geschickt hat!)


5. In welcher Fraktion wärst du?
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich zu den Unbestimmten gehören würde, da ich mich, glaube ich, in keiner Fraktion so richtig wohlfühlen würde. Die Lebensweise der Altruan finde ich zwar löblich, aber übertrieben - ich könnte mich niemals so sehr für andere einsetzen und dabei mich selbst so weit in den Hintergrund rücken. In so einer tristen grauen Umgebung zu leben, wäre einfach nichts für mich.
Zu den Candor fühle ich mich ebenfalls alles andere als hingezogen - die Vorstellung, alles von mir preiszugeben und für meine Mitmenschen wie ein offenes Buch zu sein, ist schlichtweg angsteinflößend.
Die Ferox kämen für mich auf keinen Fall infrage, da ich weder extrem leichtsinnig noch extrem mutig und außerdem nicht besonders sportlich bin. Überdies würde ich die Initiation vermutlich ohnehin nicht überleben und meine Ängste möchte ich auch nicht preisgeben.
Wenn ich mich entscheiden müsste, würde es vermutlich auf die Amite oder die Ken hinauslaufen. Bei den Amite würde ich mich auf jeden Fall wohlfühlen, aber ich bin ein viel zu diskussionsfreudiger Mensch, als dass ich dort auf Dauer leben könnte. Und bei den Ken würde es mir irgendwann zu stressig werden. Deswegen würde ich mich selbst am ehesten als Unbestimmte bezeichnen.

6. Wärst du ein Schattenwesen oder ein Nephilim?
Obwohl ich wirklich gerne ein Schattenjäger wäre, wäre diese ganze Kriegersache vermutlich eher nichts für mich. Wäre ich ein Schattenwesen, dann würde ich am liebsten zu den Hexenmeistern gehören - weil ich dann mit Sicherheit irgendein cooles Merkmal hätte und natürlich wegen der Zauberkraft. Aber auch zum Werwolfdasein würde ich nicht unbedingt Nein sagen . . .

7. Was wäre dein Ilvermorny-Haus?
Wer sich ein bisschen mit der Geschichte von Ilvermorny befasst hat, weiß vielleicht noch, dass alle vier Häuser (Thunderbird, Horned Serpent, Pukwudgie und Wampus) einen jungen Zauberer für sich „beanspruchen“ können. Wird man von mehr als einem Haus erwählt, so kann man selbst entscheiden, in welchem man seine Schulzeit verbringen möchte. Ich habe den Pottermore-Test mehrmals gemacht und es kamen bei mir sowohl Horned Serpent als auch Pukwudgie infrage. Da ich ein riesiger Fan von Queenie Goldstein bin und sie zum Hause Pukwudgie gehörte, fiel mir die Entscheidung natürlich nicht schwer!
Es wird übrigens gesagt, dass Pukwudgie das Herz einer Hexe oder eines Zauberers repräsentiert.

8. E-Book oder Print?
Hm, das ist natürlich schwer . . . nein, eigentlich nicht. Ich persönlich besitze nämlich gar keinen E-Reader und habe auch noch nie in meinem Leben ein E-Book gelesen. Obwohl Printausgaben eindeutig teurer sind, werden sie für immer fester Bestandteil meines Leselebens sein. Ich brauche einfach das Gefühl, ein Buch zwischen den Händen zu halten und die Seiten umblättern zu können! Außerdem machen sich E-Books längst nicht so schön im Regal . . .



So, das war's auch schon wieder mit dem Your Bookish Identity Tag! Mir hat es wirklich Spaß gemacht und ich hoffe, ihr habt auch ein bisschen Lust bekommen, den Tag zu machen! Verratet mir doch gerne eure Antworten in den Kommentaren oder hinterlasst einen Link zu euren Blogposts.
Man liest sich!
Isabell







Kommentare:

  1. Hey Isabelle,
    Ist die Lösung suf das Rätzel vielleicht die Nase?
    Der Tag war interessant, vielleicht findet man ihn demnächst auch auf meinem Blog.

    Lg Cosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - es ist aber etwas sehr alltägliches und eigentlich ZU offensichtlich :D Uii, da bin ich ja gespannt!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Häh, Häh?? Ich verstehe dieses Rätsel nicht und das regt mich gerade komplett auf :D Aber häääääh? Aber zum Glück muss ich das gar nicht können #gryffindorforlive !Und ach ja..., Bitteschön ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geht es dir ja ähnlich wie mir ;) Und EIGENTLICH ist es total logisch. Tja, eigentlich . . . wenn du ganz lieb Bitte sagst, verrate ich dir die Lösung vielleicht auf der Messe :P
      Liebe Grüße!

      Löschen