Dienstag, 27. Dezember 2016

[Rezension] Atlantia


Autorin: Allie Condie (aus dem amerikanischen Englisch von Stefanie Schäfer)
Verlag: FISCHER FJB
Seiten: 416
ISBN 978-3841421692
Preis: 16,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Zwillinge.
Sie waren für ein gemeinsames Leben bestimmt.
Doch das Schicksal trennte sie.
In einer Welt, die in Wasser- und Landbevölkerung aufgeteilt ist, werden die Zwillingsschwestern Rio und Bay durch einen Schicksalsschlag getrennt. Bay tritt ihre Reise zur Oberfläche an. Rio bleibt in Atlantia zurück. Um ihre Schwester wiederzusehen, muss sie herausfinden, warum Wasser und Land getrennt wurden und welche wunderbare und zugleich zerstörerische Gabe die Frauen der Familie verbindet.

[Rezension] Göttlich verdammt

Autorin: Josephine Angelini (aus dem amerikanischen Englisch von Simone Wiemken)
Verlag: Dressler
Teil einer Reihe: 1/3
Seiten: 496
ISBN 978-3791526256
Preis: 19,95€ (Hardcover)

Inhalt:
Die 16-jährige Helen lebt mit ihrem Vater auf Nantucket und langweilt sich. Doch dann passiert endlich etwas Aufregendes: Die Familie Delos zieht auf die Insel. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen, weil sie sich ineinander verlieben.

Freitag, 23. Dezember 2016

[Rezension] Die Puppenkönigin - Das Geheimnis eines Sommers


Autorin: Holly Black (aus dem amerikanischen Englisch von Anne Brauner)
Verlag: cbj
Seiten: 256
ISBN 978-3570156438
Preis: 14,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Zach, Poppy und Alice sind schon ihr Leben lang allerbeste Freunde. Sie lieben es, sich für ihre Actionfiguren aus der Kindheit Geschichten einer magischen Welt, die voller Abenteuer und Heldentum ist, auszudenken. Doch dieses Spiel nimmt eines Nachts eine schaurige Wendung. Alice und Poppy tauchen bei Zach auf und erzählen ihm von einer Reihe furchteinflößender Ereignisse. Poppy schwört, dass sie seit einiger Zeit von einer Porzellanpuppe ihrer Mutter heimgesucht wird, die behauptet, die Seele eines vor langer Zeit ermordeten Mädchens in sich zu tragen.

[Rezension] Mein bester letzter Sommer

Autorin: Anne Freytag
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 368
ISBN 978-3453270121
Preis: 14,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …

[Rezension] Zeitenzauber - Die magische Gondel


Autorin: Eva Völler
Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus)
Teil einer Reihe: 1/3
Seiten: 336
ISBN 978-3833900266
Preis: 14,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen - und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt vor Annas Augen ...

[Rezension] Will Grayson, Will Grayson


Autoren: John Green & David Levithan
Verlag: Penguin
Seiten: 352
ISBN 978-0141346113
Preis: 7,99€ (Taschenbuch)
Das Buch ist auf Deutsch unter dem Titel ,,Will & Will" erhältlich.

Inhalt:
Sie heißen beide Will Grayson, wohnen in Chicago, sind siebzehn und haben dasselbe Problem: Aus Angst, es mit der Liebe zu versemmeln, lassen sie sich auf Romantisches gar nicht erst ein.

Montag, 19. Dezember 2016

[Rezension] Passagier 23

Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur TB
Seiten: 432
ISBN 978-3426510170
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ... 
Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm …

[Rezension] Die Insel der besonderen Kinder

Autor: Ransom Riggs (aus dem amerikanischen Englisch von Silvia Kinkel)
Verlag: Knaur TB
Teil einer Reihe: 1/3
Seiten: 416
ISBN 978-3426510575
Preis: 12,99€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …

[Rezension] Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe

Autorin: A.J. Betts (aus dem australischen Englisch von Anja Malich)
Verlag: FISCHER KJB
Seiten: 336
ISBN 978-3596812547
Preis: 8,99€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Kopf an Kopf liegen Zac und Mia in ihren Krankenhausbetten, nur durch eine dünne Wand getrennt. Diagnose: Krebs. Gefühlszustand: isoliert und allein. Im normalen Leben hätten sie wahrscheinlich nichts miteinander zu tun. Aber im Krankenhaus gelten andere Regeln. Man braucht Kraft, um die Zeit dort durchzustehen. Und noch mehr Kraft, um in die normale Welt zurückzukehren.

Sonntag, 11. Dezember 2016

[Rezension] Nujeen - Flucht in die Freiheit


Autorin: Nujeen Mustafa
Co-Autorin: Christina Lamb
(Aus dem Englischen von Friedrich Pflüger und Wolfram Ströle)
Verlag: HarperCollins
Seiten: 432
ISBN 978-3959670753
Preis: 18,00€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Was bedeutet es wirklich, ein Flüchtling zu sein, durch den Krieg frühzeitig erwachsen werden zu müssen, die geliebte Heimat hinter sich zu lassen und vom Wohlwollen anderer abhängig zu sein?
Die sechzehnjährige Nujeen erzählt, wie der syrische Krieg eine stolze Nation zerstört, Familien auseinander reißt und Menschen zur Flucht zwingt. In Nujeens Fall zu einer Reise durch neun Länder, in einem Rollstuhl. Doch es ist auch die Geschichte einer willensstarken jungen Frau, die in Aleppo durch eine Krankheit ans Haus gefesselt ist und sich mit amerikanischen Seifenopern Englisch beibringt, weil sie die starke Hoffnung auf ein besseres Leben hat. Eine Hoffnung, die sich nun vielleicht fern der Heimat in Deutschland erfüllen kann.

[Rezension] Die Märchen von Beedle dem Barden

Autorin: J.K. Rowling (aus dem Englischen von Klaus Fritz)
Verlag: Carlsen
Seiten: 128
ISBN 978-3551359261
Preis: 6,99€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht: die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zaubererkind werden sie abends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettete ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben – im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten.

Freitag, 9. Dezember 2016

[Rezension] Dark Elements - Steinerne Schwingen

Autorin: Jennifer L. Armentrout (aus dem amerikanischen Englisch von Ralph Sander)
Verlag: HarperCollins
Teil einer Reihe: 1/3
Seiten: 368
ISBN 978-3959670036
Preis: 16,90€ (Hardcover)

Inhalt:
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Sonntag, 4. Dezember 2016

[Rezension] Alles, was ich sehe


Autorin: Marci Lyn Curtis (aus dem amerikanischen Englisch von Nadine Püschel)
Verlag: Königskinder
Seiten: 432
ISBN 978-3551560223
Preis: 18,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Maggie hasst ihr neues Leben als Blinde. Sie will keine tapfere Kranke sein, und auf Unterricht von anderen Blinden kann sie gut verzichten. Nach einem missglückten Streich passiert es: Sie kann wieder sehen! Nur einen Ausschnitt der Welt, genauer: einen zehnjährigen Jungen namens Ben. Mit Hilfe des altklugen und hinreißenden Jungen scheint sie einen Teil ihres alten Lebens zurückzubekommen. Und Bens großer Bruder Mason ist Sänger in Maggies Lieblingsband. Und ziemlich attraktiv. Doch er lässt sie abblitzen, weil er denkt, dass Maggie ihre Blindheit vortäuscht – was ja irgendwie stimmt. Dann kommt heraus, warum sie ausgerechnet Ben sehen kann.

Samstag, 3. Dezember 2016

Lesemonat November

Hey ihr Lieben!
Hier ein Überblick über meinen Lesemonat November :)
Gelesen habe ich 13 Bücher, und zwar folgende:

-City of Fallen Angels
-City of Lost Souls
-Die Ungehörigkeit des Glücks

Freitag, 2. Dezember 2016

[Rezension] Es. Ist. Nicht. Fair.

Autorin: Sarah Bentwell (aus dem Englischen von Ute Mihr)
Verlag: Karl Hanser Verlag
Seiten: 352
ISBN 978-3446252967
Preis: 18,00€ (Hardcover)

Inhalt:
Mit der Diagnose ALS ist nichts mehr, wie es war, für den 17-jährigen Sora. Er wird sterben. Bald. Konfrontiert mit dieser Wahrheit sucht Sora nach einem Rest Selbstbestimmung und Würde. Einen geschützten Raum findet er in Chats im Internet. Hier findet er auch neue Freunde: die vom Zeichnen besessene Mai und den liebenswerten Kaito. Doch werden die beiden ihn auch noch mögen, wenn sie ihn richtig kennenlernen? Wenn sie alles über ihn wissen? Soras Gedanken kreisen immer konkreter um den Plan, wenigstens den Zeitpunkt seines Todes selbst zu bestimmen. Nur dafür braucht er die Hilfe seiner Freunde.

Samstag, 26. November 2016

[Rezension] Love Letters to the Dead


Autorin: Ava Dellaira (aus dem amerikanischen Englisch von Katarina Ganslandt)
Verlag: cbt
Seiten: 416
ISBN 978-3570163146
Preis: 17,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …

[Rezension] Book of Lies

Autorin: Teri Terry (aus dem Englischen von Petra Knese)
Verlag: Coppenrath
Seiten: 400
ISBN 978-3649667520
Preis: 17,95€ (Hardcover)

Inhalt:
Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind sich noch nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los.

[Rezension] Die Insel der besonderen Kinder - Die Comic-Adaption

Story: Ransom Riggs
Zeichnungen: Cassandra Jean
Aus dem Amerikanischen von Nina Olligschläger
Verlag: Carlsen
Teil einer Reihe: 1/3
Seiten: 256
ISBN 978-3551728265
Preis: 14,90€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Nicht so der Opa von Jacob - Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben. Und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Geschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es diesen besonderen Ort wirklich gibt. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und folgen ihm auf seiner Suche nach der Insel der besonderen Kinder…

Samstag, 19. November 2016

[Rezension] Perfect - Willst du die perfekte Welt?

Autorin: Cecelia Ahern (aus dem Englischen von Christine Strüh)
Verlag: FISCHER FJB
Teil einer Reihe: 2/2
Seiten: 480
ISBN 978-3841422361
Preis: 18,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance?
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.

[Rezension] Die Bestimmung - Letzte Entscheidung

Autorin: Veronica Roth ( aus dem amerikanischen Englisch von Petra Koob-Pawis)
Verlag: cbt
Seiten: 512
ISBN 978-3570161579
Preis: 17,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Die Fraktionen haben sich aufgelöst und Tris und Four erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch sie müssen erkennen, dass die Lüge hinter dem Zaun größer ist, als alles, was sie sich vorstellen konnten, und die Wahrheit stellt ihr Leben völlig auf den Kopf. Als Tris dann auch noch die letzte Entscheidung treffen muss, kommt alles ganz anders als gedacht ...

Dienstag, 15. November 2016

[Rezension] Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Autorin: Veronica Roth (aus dem amerikanischen Englisch von Petra Koop-Pawis)
Verlag: cbt
Teil einer Reihe: 2/3
Seiten: 512
ISBN 978-3570161562
Preis: 17,99€ (Hardcover)

Inhalt:
In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will…
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...

[Rezension] Die Bestimmung

Autorin: Veronica Roth (aus dem amerikanischen Englisch von Petra Koob-Pawis)
Verlag: cbt
Teil einer Reihe: 1/3
Seiten: 480
ISBN 978-3570161319
Preis: 17,99€ (Hardcover)



Inhalt:
Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.

Freitag, 11. November 2016

[Rezension] Die Ungehörigkeit des Glücks

Autorin: Jenny Downham (aus dem Englischen von Astrid Arz)
Verlag: C. Bertelsmann Verlag
Seiten: 480
ISBN 978-3570102923
Preis: 19,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Das Leben der 17-jährigen Katie nimmt eine dramatische Wendung, als ein Anruf ankündigt, dass ihre Großmutter Mary bei ihr zu Hause einziehen wird. Ihre Mutter Caroline hat dem widerwillig zugestimmt, denn sie hatte seit vielen Jahren keinen Kontakt zu Mary und ist nicht gut auf sie zu sprechen. Katie muss mit der ihr fremden Großmutter das Zimmer teilen. Und sie fängt an, sich für Marys Geschichte zu interessieren. Katie will dem Familiengeheimnis auf die Spur kommen. Das ist nicht einfach, weil Mary an Alzheimer leidet. Doch Katie erkennt verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und Mary: beide haben eine ungehörige Vorstellung vom Glück …

Sonntag, 6. November 2016

[Rezension] City of Lost Souls

Autorin: Cassandra Clare (aus dem amerikanischen Englisch von Franca Fritz und Heinrich Koop)
Verlag: Arena
Teil einer Reihe: 5/6
Seiten: 688
ISBN 978-3401066677
Preis: 19,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Kaum ist die Dämonin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über alles liebt, jede Spur - auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Um Jace zu retten, müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace’s Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?

[Rezension] City of Fallen Angels

Autorin: Cassandra Clare (aus dem Amerikanischen Englisch von Franca Fritz und Heinrich Koop)
Verlag: Arena
Teil einer Reihe: 4/6
Seiten: 704
ISBN 978-3401065595
Preis: 19,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Besonders seit seine beste Freundin Clary kaum noch Zeit für ihn hat. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und träumt von ihrer großen Liebe. Doch finstere Dinge geschehen. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?

Dienstag, 1. November 2016

Lesemonat Oktober



Hey ihr Lieben!
Hier kommt die Übersicht über meinen Büchermonat Oktober :)
Gelesen habe ich 12 ½ Bücher, womit ich eigentlich ganz zufrieden bin, und zwar:

-Harry Potter and the Goblet of Fire (die zweite Häfte ;))
 -Wie Schnee so weiß
-Nachtbeben
-Noughts & Crosses
-Fangirl

[Rezension] Das Paket

Autor: Sebastan Fitzek
Verlag: Droemer HC
Seiten: 368
ISBN 978-3426199206
Preis: 19,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...

[Rezension] City of Glass


Autorin: Cassandra Clare
Verlag: Arena
Teil einer Reihe: 3/6
Seiten: 728
ISBN 978-3401061344
Preis: 19,99 € (Hardcover)

Inhalt:
In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun – doch dafür muss er sie erst einmal verraten …

Samstag, 29. Oktober 2016

100 Fakten, an denen du erkennst, dass du zu viel liest

Hey ihr Lieben!
Diesen Tag habe ich auf Tinker Reads (wo ihr unbedingt mal vorbeischauen solltet!:D) entdeckt und musste das gleich auch mal machen.:D Alle Fakten, die auf mich zutreffen, sind rot markiert. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!





1. Du hast mehr Bücher als Schuhe. NATÜRLICH habe ich das!

[Rezension] City of Ashes

Autorin: Cassandra Clare (aus dem amerikanischen Englisch von Franca Fritz und Heinrich Koop)
Verlag: Arena
Teil einer Reihe: 2/6
Seiten: 480
ISBN 978-3401061337
Preis: 17,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Dienstag, 25. Oktober 2016

[Rezension] City of Bones


Autorin: Cassandra Clare (aus dem Amerikanischen von Franca Fritz und Heinrich Koop)
Verlag: Arena
Teil einer Reihe: 1/6
Seiten: 504
ISBN 978-3401061320
Preis: 17,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss sie schleunigst ein paar Antworten finden, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

[Rezension] Zorn und Morgenröte

Autorin: Renée Ahdieh (aus dem Englischen von Dietmar Schmidt)
Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe)
Teil einer Reihe: 1/2
Seiten: 400
ISBN 978-3846600207
Preis: 16,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ...

Sonntag, 23. Oktober 2016

[Rezension] Secret Fire - Die Entflammten

Autoren: C.J. Daugherty und Carina Rozenfeld (aus dem Englischen von Peter Klöss und Jutta Wurm)
Verlag: Oetinger
Teil einer Reihe: 1/2
Seiten: 448
ISBN 978-3789133398
Preis: 18,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sasha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sasha zu opfern?

Mittwoch, 19. Oktober 2016

[Rezension] Flawed - Wie perfekt willst du sein?


Autorin: Cecelia Ahern (aus dem Englischen von Anna Julia Strüh und Christine Strüh)
Verlag: FISCHER FJB
Teil einer Reihe: 1/2
Seiten: 480
ISBN 978-3841422354
Preis: 18,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

[Rezension] Amokspiel

Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur
Seiten: 448
ISBN 978-3426637180
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Dieser Tag soll ihr letzter sein. Die Kriminalpsychologin Ira Samin hat ihren Selbstmord sorgfältig vorbereitet – zu schwer lastet der Tod ihrer Tochter auf ihrem Gewissen. Doch dann wird sie in einen Radiosender gerufen, zu einem brutalen Geiseldrama: Ein Psychopath spielt ein makabres Spiel, bei dem er das Leben der Geiseln in die Hände wahllos angerufener Zuhörer legt. Und er verlangt, dass seine Verlobte zu ihm ins Studio kommt – doch die ist seit Monaten tot. Ira beginnt mit einer aussichtslosen Verhandlung, bei der ihr Millionen Menschen zuhören …

Montag, 17. Oktober 2016

[Rezension] Der Augensammler


Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur
Seiten: 464
ISBN 978-3426503751
Preis:  9,99€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Erst tötet er die Mutter, dann verschleppt er das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Das ist seine Methode. Nach Ablauf der Frist stirbt das Opfer in seinem Versteck. Doch damit ist das Grauen nicht vorbei: Den aufgefundenen Leichen fehlt jeweils das linke Auge. Bislang hat der "Augensammler" keine brauchbare Spur hinterlassen. Da meldet sich eine mysteriöse Zeugin: Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, durch bloße Körperberührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können. Und gestern habe sie womöglich den Augensammler behandelt …

[Rezension] Das Kind

Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur
Seiten: 400
ISBN 978-3426637937
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)

Inhalt:
»Als Robert Stern diesem ungewöhnlichen Treffen zugestimmt hatte, wusste er nicht, dass er damit eine Verabredung mit dem Tod einging. Noch weniger ahnte er, dass der Tod etwa 1,43 m messen, Turnschuhe tragen und lächelnd auf einem gottverlassenen Industriegelände in sein Leben treten würde.«
Strafverteidiger Robert Stern ist wie vor den Kopf geschlagen, als er sieht, wer der geheimnisvolle Mandant ist, mit dem er sich auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Industriegelände treffen soll: Simon, ein zehnjähriger Junge, zerbrechlich, todkrank – und fest überzeugt, in einem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Doch Robert Sterns Verblüffung wandelt sich in Entsetzen und Verwirrung, als er in jenem Keller, den Simon beschrieben hat, tatsächlich menschliche Überreste findet: ein Skelett, der Schädel mit einer Axt gespalten. Und dies ist erst der Anfang. Denn nicht nur berichtet Simon von weiteren, vor Jahren hingerichteten Opfern, schon bald wird auch die Gegenwart mörderisch …

Freitag, 14. Oktober 2016

[Rezension] Fangirl

Autorin: Rainbow Rowell
Verlag: Macmillan Children's Books
Seiten: 480
ISBN 978-1447263227
Preis: 8,46 € (Taschenbuch)
Das Buch ist auch auf Deutsch - ebenfalls unter dem Titel Fangirl - erhältlich.

Donnerstag, 13. Oktober 2016

[Rezension] Noughts & Crosses

Autorin: Malorie Blackman
Verlag: Corgi; Auflage: New Ed (3. Oktober 2006)
Teil einer Reihe: 1/4
Seiten: 448
ISBN 978-0552555708
Preis: 5,99 € (Taschenbuch)
Das Buch ist auf Deutsch unter dem Titel „Himmel und Hölle“ erhältlich.

[Rezension] Nachtbeben

Autorin: Jenna Strack
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 480
ISBN 978-1533450562
Preis: 16,70€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Emmas Leben steht auf Stand-Bye. Nach einem nächtlichen Überfall leidet die zweiundzwanzigjährige Studentin unter Panikattacken und Albträumen und zieht sich völlig zurück. Nie hätte sie gedacht, dass sich das noch mal ändern würde – und dass ihr Leben ausgerechnet durch einen neuen Mann noch mehr durcheinander geraten könnte …

Mittwoch, 5. Oktober 2016

[Rezension] Wie Schnee so weiß

Autorin: Marissa Meyer (aus dem Englischen von Bettina Arlt)
Verlag: Carlsen
Seiten: 848
ISBN 978-3-551-58289-8
Preis: 24,99€ (Hardcover)

Inhalt:
Das kann Königin Levana, Herrscherin des Mondes, nicht dulden: Ihre Stieftochter, Prinzessin Winter, wird täglich schöner und ihr Zauber immer mächtiger! Wütend zwingt die böse Königin sie dazu, sich das Gesicht mit Schnitten zu verunstalten – doch die Narben können Winters Schönheit nichts anhaben. Schließlich versucht Levana sogar, sie umbringen zu lassen. Da fasst Winter einen verzweifelten Plan: Sie muss die rechtmäßige Thronfolgerin Selene finden, um gemeinsam mit ihr die böse Königin zu stürzen …

Sonntag, 2. Oktober 2016

Lesemonat September


Hey ihr Lieben!
Hier kommt eine kleine Übersicht über meinen Büchermonat September:)
Gelesen habe ich 11½ Bücher - was weniger ist als letzten Monat, aber die Bücher waren teilweise auch etwas dicker - und zwar:


-Wie Sterne so golden
- Layers
-Opposition - Schattenblitz

Dienstag, 27. September 2016

[Rezension] P.S. Ich liebe dich

Autorin: Cecilia Ahern (aus dem Englischen von Christine Strüh)
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Seiten: 416
ISBN 978-3-596-16133-1
Preis: 8,99€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Hollys Mann Gerry ist tot. Und Holly weiß nicht, wie sie alleine weiterleben soll. Doch dann entdeckt sie, dass Gerry ihr während seiner letzten Tage Briefe geschrieben hat. Mit Aufgaben für Holly. Sich endlich eine Nachttischlampe zu kaufen, beispielsweise. Oder öffentlich Karaoke zu singen. Aufgaben, die Holly ins Leben zurückführen.
Holly trauert – und Holly feiert. Holly weint – und Holly lacht. Holly erlebt das schwerste Jahr ihres Lebens – und mit Gerrys Hilfe eines voller Erlebnisse, Überraschungen, ungeahnter Freundschaft und Liebe.

[Rezension] Tschick

Autor: Wolfgang Herrndorf
Verlag: Rohwolt Taschenbuch Verlag
Seiten: 256
ISBN 978-3499256356
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz, unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn.

Freitag, 23. September 2016

[Rezension] Erebos

Autorin: Ursula Poznanski
Verlag: Loewe
Seiten: 488
ISBN 978-3785569573
Preis: 9,95€ (Taschenbuch)

Inhalt:
In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.
Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.
Auch Nick ist süchtig nach Erebos – bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen …

Montag, 19. September 2016

[Rezension] Saeculum

Autorin: Ursula Poznanski
Verlag: Loewe
Seiten: 496
ISBN 978-3-7855-7028-9
Preis: 14,95 (Klappenbroschur)

Inhalt:
Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter – ohne Strom, ohne Handy –, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.
Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein.
Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit.

Montag, 12. September 2016

[Rezension] Opposition - Schattenblitz

Autorin: Jennifer L. Armentrout (aus dem Englischen von Anja Malich)
Verlag: Carlsen
Teil einer Reihe: 5/5
Seiten: 416
ISBN 978-3-551-58344-4
Preis: 19,99€ (gebunden)

Inhalt:
Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.

[Rezension] Layers

Autorin: Ursula Poznanski
Verlag: Loewe
Seiten: 448
ISBN 978-3-7855-8230-5
Preis: 14,95€ (Klappenbroschur)

Inhalt:
Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch - und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun? In dieser Situation bietet ihm ein Fremder unverhofft Hilfe an und Dorian ergreift die Gelegenheit beim Schopf - denn das ist seine Chance, sich vor der Polizei zu verstecken. Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben, das erfährt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke - sehr aufwendig versiegelt. Und als Dorian ein solches Geschenk nach einem unerwarteten Zwischenfall behält, wird er von diesem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt.

Samstag, 10. September 2016

[Rezension] Wie Sterne so golden

Autorin: Marissa Meyer (aus dem Englischen von Astrid Becker)
Verlag: Carlsen
Teil einer Reihe: 3/4
Seiten: 567
ISBN 978-3-551-58288-1
Preis: 19,90€ (Hardcover)

Inhalt:
Seit ihrer Kindheit hat Cress die Erde nur aus der Ferne betrachten können. Unter strenger Aufsicht der bösen Königin Levana führt sie in ihrem Satelliten ein wenig abwechslungsreiches Leben. Doch immerhin hat sie sich mit den Jahren zu einer begnadeten Hackerin entwickelt und verschafft sich so Zugang zu Levanas geheimen Plänen. Da taucht plötzlich das Raumschiff von Cinder bei ihr auf, die ihr zur Flucht verhilft. Doch wird sie auf der Erde den Ritter in der glänzenden Rüstung finden, von dem sie immer geträumt hat?

Freitag, 9. September 2016

[Rezension] Wie Blut so rot

Autorin: Marissa Meyer (aus dem Englischen von Astrid Becker)
Verlag: Carlsen
Teil einer Reihe: 2/4
Seiten: 512
ISBN 978-3-551-58287-4
Preis: 19,90€ (gebunden)

Inhalt:
Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt? Tot? Die Leute im Dorf sagen, sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grandmère alles – von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio-Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt. Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer – Wolf. Er fasziniert sie; doch kann sie ihm trauen? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde ...

[Rezension] Wie Monde so silbern





Autorin: Marissa Meyer (aus dem Englischen von Astrid Becker)
Verlag: Carlsen
Teil einer Reihe: 1/4
Seiten: 416
ISBN 978-3-551-58286-7
Preis: 18,99€ (gebunden)

Inhalt:
Cinder lebt mit ihren Stiefschwestern bei ihrer schrecklichen Stiefmutter und versucht verzweifelt, sich nicht unterkriegen zu lassen. Doch als eines Tages niemand anderes als Prinz Kai in ihrer Werkstatt auftaucht, steht Cinders Welt Kopf: Warum braucht der Prinz ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie auf dem großen Schlossball ihren Höhepunkt finden. Cinder schmuggelt sich dort ein und verliert mehr als nur ihren Schuh …


Meine Meinung:

Sonntag, 4. September 2016

[Rezension] Das Juwel - Die weiße Rose



Autorin: Amy Ewing (aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer)
Verlag: Fischer FJB
Teil einer Reihe: 2/3
Seiten: 400
ISBN 978-3841422439
Preis: 16,99€ (gebunden)

Inhalt:
Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?

Donnerstag, 1. September 2016

Lesemonat August


Hey ihr Lieben,
hier ein kleiner Überblick über meinen Büchermonat:)
Gelesen habe ich im August 16 Bücher, und zwar:
-Die Attentäter
-Smaragdgrün
-Four - A Divergent Collection
-Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

Montag, 29. August 2016

[Rezension] Selection - Die Krone

Autorin: Kiera Cass (aus dem Amerikanischen von Susann Friedrich und Marieke Heimburger)
Verlag: Fischer FJB
Teil einer Reihe: 5/5
Seiten: 352
ISBN 978-3737354219
Preis: 16,99€ (gebunden)

Inhalt:
Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt. Sie alle haben es geschafft, einen Plat

Samstag, 20. August 2016

[Rezension] Jungs sind wie Kaugummi - süß und leicht um den Finger zu wickeln

Autorin: Kerstin Gier
Verlag: Arena
Seiten: 200
ISBN 978-3-401-50651-7
Preis: 6,99€ (Taschenbuch)

Inhalt:
Sissi ist dreizehn, ziemlich frech, gnadenlos schlecht in Mathe - und unsterblich verliebt!
Doch leider hat Konstantin, ihr Traumprinz, nur Augen für ältere Mädchen mit „Erfahrung“ ... Zu dumm, denn was das Küssen oder gar das berühmte „erste Mal“ angeht, kann Sissi einfach noch nicht mitreden. Also setzt sie Himmel und Erde und dazu noch ihren Sandkastenfreund Jakob in Bewegung, um sich a tempo gefühlsechte Informationen zum Thema zu beschaffen ...