Sonntag, 14. Juli 2019

Rezension: Spinster Girls - Was ist schon Liebe?



Endlich ist er da, der dritte Band der Spinster Girls! Dank dem dtv-Verlag durfte ich die Jugendbuch-Trilogie seit ihrem Start auf dem deutschen Buchmarkt vor nunmehr knapp einem Jahr als Buchpatin begleiten und blicke jetzt, nachdem der dritte Band erschienen ist, mit einem lachenden und einem weinenden Auge darauf zurück. Die Spinster Girls sind mir in der Zeit nämlich wirklich ans Herz gewachsen und Ambers Geschichte hat mir einmal mehr gezeigt, wieso.
Alles, was Amber will, ist ein bisschen Liebe von ihrer Mutter. Über die Sommerferien reist Amber zu ihr nach Kalifornien. Sie hofft, dort all die Fragen stellen zu können, die ihr schon lange auf der Seele brennen. Und dann verliebt sie sich auch noch. Ausgerechnet in Kyle, das wandelnde amerikanische Surfer-Klischee, hinter dem alle Mädchen her sind. Zum Glück hat sie ihre besten Freundinnen, Evie und Lottie, mit denen sie den Sommer über via Smartphone und Skype in Verbindung bleibt und die ihr mit Rat und Tat und jeder Menge Mädelspower zur Seite stehen.

Montag, 10. Juni 2019

Rezension: NSA

Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im NSA, dem Nationalen-Sicherheits-Amt, und entwickelt dort Komputer-Programme, mit deren Hilfe alle Bürger überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, widersetzt Helene sich. Dabei muss sie nicht nur gegen das Regime kämpfen, sondern auch gegen ihren Vorgesetzten Lettke, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet ...

Samstag, 18. Mai 2019

Rezension: Das Herz der roten Königin

Achtung: Bei dem Buch handelt es sich um den zweiten Band einer Dilogie. Der folgende Beitrag enthält demnach kleine Spoiler zu Band 1.
Feye ist Königin von Tenebris – doch für den Thron musste sie einen schrecklichen Preis bezahlen: Ares und sie wurden voneinander getrennt. Während sich der Dunkelmagier erneut durch das Spiel der vier Farben kämpft, sucht Feye einen Weg, um zu ihrer großen Liebe zu gelangen. Doch die prunkvollen Schlossmauern entpuppen sich schon bald als goldener Käfig. Überall lauern Intrigen und Verrat. Und auch Ares muss feststellen, dass im Spiel nicht alles so ist, wie er zunächst vermutet hat. Werden Feye und er zueinander finden, selbst wenn sie dafür in den Krieg ziehen müssen?

Auf Instagram

© Isabells Bücherwelt. Made with love by The Dutch Lady Designs.